Die Kirche wird es freuen

In Spanien hat das Parlament eine umstrittene Bildungsreform endgültig verabschiedet. Für die Annahme reichten heute im Senat die Stimmen der Vertreter der konservativen Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy. Das Abgeordnetenhaus hatte schon vor eineinhalb Monaten zugestimmt. Die Opposition votierte geschlossen dagegen.Die Bildungsreform bedeutet, dass der Ethikunterricht gestrichen wird und das Fach Religion mehr Gewicht bekommt.

Kommentar hinterlassen