Die Idee eines alten Mannes, der keine Rücksicht mehr nehmen muss, seiner Partei damit aber sehr schaden könnte

Zur Bewältigung der Flüchtlingskrise hat Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die Einführung einer Flüchtlingsabgabe innerhalb der EU vorgeschlagen. Denkbar sei beispielsweise „eine Abgabe auf jeden Liter Benzin in einer bestimmten Höhe“, sagte Schäuble der „Süddeutschen Zeitung“. Es dürfe keine Anstrengung gescheut werden, um den Flüchtlingszuzug einzudämmen. Klar, denn seinen Benzin zahlt ja der Steuerzahler.

Eine Antwort

  1. waneta 16. Januar 2016

Kommentar hinterlassen