Deutsche Gesundheitskasse DeGeKa VVaG-Dresden- BaFin informiert

Die BaFin informiert darüber, dass der Verdacht besteht, dass die Deutsche Gesundheitskasse DeGeKa VVaG, Dresden, unerlaubte Versicherungsgeschäfte betreibt.

Die Deutsche Gesundheitskasse DeGeKa VVaG bietet auf ihrer Internetseite www.degeka.org eine Krankenversicherung mit der Bezeichnung „Basistarif KVBT“ an, die Leistungen beim Arzt, Zahnarzt, im Krankenhaus und im Ausland umfassen soll, sowie einen „Zusatztarif KTG“ (Krankentagegeld) und einen „Zusatztarif KHTG“ (Krankenhaustagegeld). Das Unternehmen verfügt nicht über eine Erlaubnis zum Betreiben von Versicherungsgeschäften.

Anmerkung der Redaktion:

Schaut man sich das Impressum dieser Webseite an, dann kommt mann doch so leicht ins Stirnrunzeln. Hier wird als Aufsichtsbehörde das

Reichs-Versicherungsamt
Spreeweg 1
1 Berlin
benannt. Nun denn…………………

Eine Antwort

  1. Novi 15. August 2017

Kommentar hinterlassen