Deutsche Gesundheits Kasse und die Verfügung der BaFin

Es ist ein Spiel mit dem Feuer, welches die deutsche Gesundheits Kasse da spielt mit der BaFin, denn die DeGeKa wird sicherlich wissen, dass ihre Rechtsposition in Deutschland keine positive rechtliche Würdigung finden wird vor einem Gericht.Die BaFin als oberste Regulierunsgbehörde im Versicherungs- und Finanzbereich wird in solchen Fällen dann immer vor jedem deutschen Gericht mit ihrer Rechtsposition auch Recht bekommen.

Das ist auch gut so, um das mal klar und deutlich zu sagen. Deutschland ist keine Bananenrepublik in der Jeder machen kann, was er will, vor allem wenn es um wichtige Fragen wie der Riskoabsicherung bei Krankheit geht. Hier muss es leistungsfähige Krankenversicherungen, sowohl gesetzliche als auch private, geben. Eine Deutsche Gesundheits Kasse, die das deutsche Rechtssystem nicht anerkennt, kann sicherlich nicht als private Krankenkasse anerkannt werden. Liest man sich die Begründung auf der Internetseite der deutschen Gesundheits Kasse durch, dann weiß man nicht, ob man schmunzeln oder Mitleid haben soll mit den dort verantwortlichen Personen. Nach Meinung der BaFin, und nur diese zählt in Deutschland, bewegt sich das Unternehmen außerhalb der gesetzlichen Regelungen und ist daher zu verbieten. Nachvollziehbar und richtig.

Kommentar hinterlassen