Deutsche Bank – Urteil steht im Strafprozess bevor

Am Dienstag soll der Freispruch des Chefs der Deutschen Bank AG, Jürgen Fitschen, und Kollegen vor dem Landgericht München verkündet werden. Die fünf Spitzenmanager der deutschen Bankenwelt, der einst strahlenden Deutschen Bank, waren angeklagt worden wegen Prozessbetruges. Der verstorbene Medien-Händler Kirch hatte in einer jahrelangen Prozess-Schlacht, die mit einem Vergleich für die Erben endete, klären wollen, ob die Deutsche Bank AG den Untergang seines Imperiums verursacht hatte. Kirch war durch das Privatfernsehen reich geworden und…. In den Prozessen war nach Ansicht der Staatsanwaltschaft München kollektiv gelogen worden. Deshalb erfolgte eine Anklage vor dem Strafgericht. Das Gericht hatte allerdings bereits erklärt: wir sehen nichts an den Vorwürfen.

P.S.: aber wer interessiert sich noch für das Privatfernsehen und die Deutsche Bank AG. Die Aktie, die einmal über 110 € notierte, dümpelt bei ca. 16 €….

 

Kommentar hinterlassen