Der öffentiche Druck war zu stark

In der Türkei ist ein Schüler zwei Tage nach seiner Festnahme wegen Präsidentenbeleidigung wieder freigelassen worden. Medien berichteten heute, die Justiz habe mit der Freilassung des 16-Jährigen auf eine Beschwerde von dessen Anwälten reagiert.

Kommentar hinterlassen