Debatte über Brandsätze kommt im Bundestag an

Die Brandsatz-Attacken auf die Deutsche Bahn im Großraum Berlin sind nun auch Stoff für Debatten im Bundestag.

Am Donnerstag wolle das Parlament über das Thema der linksextremistischen Gewalt debattieren. Dabei sollen vor allem die Attacken auf die Deutsche Bahn in Berlin zur Sprache kommen. Vergangene Woche waren an Bahnstrecken Brandsätze gefunden worden. Politiker aus der Union und Polizeigewerkschaft sprachen von Linksterrorismus. Innenminister Hans-Peter Friedrich sah zwar eine neue Dimension linksextremistischer Gewalt, aber keine terroristischen Strukturen.

Kommentar hinterlassen