DasEmissionsHaus GmbH-Eigenkapital fast aufgebraucht

Emissionshäuser sollten sehr vertrauenswürdig sein und eine gutes Bilanz vorweisen können, dann kann man sicherlich auch im Grauen Kapitalmarkt das eine oder andere Investment tätigen. Schaut man sich allerdings die Bilanz des Emissionshaus Leipzig an, dann muss man hier sagen „Achtung euer Eigenkapital ist fast aufgebraucht“ durch den in der Bilanz aufgeführten hohen Verlust.  Hier kann man dem Anleger nur dann ein Investment empfehlen, wenn die nächste Bilanz wesentlich besser ist. Bis dahin sollte man mit einem Investment zurückhaltend sein.

Zitat von der Webseite:

DasEmissionsHaus hat in der Vergangenheit geschlossene Fonds aufgelegt und verwaltet diese. Grundlage der Fonds bilden mittelständische Unternehmen in Deutschland bzw. deren Produkte. Ziel der Gesellschaft war es Fonds zu erstellen, durch die alle Beteiligten jeweils auf ihre Weise profitieren. Letztlich sollten die Produkte dafür sorgen, dass Arbeitsplätze gesichert oder sogar geschaffen werden, umgekehrt aber auch die Anleger einen angemessenen Ertrag erhalten.

Um die Individualität und Exklusivität der Gesellschaft zum Ausdruck zu bringen, hat DasEmissionsHaus nur Fonds oder Fondsreihen auflegen, die zum Zeitpunkt der Erstemission entsprechende Alleinstellungsmerkmale aufwiesen.

Zitat Ende

Das beste Alleinstellungsmerkmal sind sicherlich gute Gewinne für die Anleger und gute Bilanzen des Emittenten. 

Kommentar hinterlassen