Das Fass verliert wieder den Boden

Spitzenbeamte aus den EU-Mitgliedstaaten haben sich einem „Spiegel“-Bericht zufolge schon weitgehend auf neue Finanzhilfen für Griechenland geeinigt. Wie das Nachrichtenmagazin heute vorab berichtet, soll die griechische Regierung sogenannte vorbeugende Finanzhilfen in Höhe von rund zehn Milliarden Euro vom Euro-Rettungsfonds ESM zur Verfügung gestellt bekommen.

Kommentar hinterlassen