Das Ende der politischen Vorherrschaft

Demonstrationen gegen das Rauchen in Bayern, demonstreren gegen Stuttgart21 udn demonstrieren gegen den Atomkompromiss.Grund dafür ist das zertörte Vertrauen in die Politik und deren Entmündigung der Bürger.Als Wähler geschätzt als Bürger mit eigener Meinung nicht erwünscht. Die Politiker müssen aufpassen, das sie das Volk noch verstehen und nicht bei den Wahlen vom Volk abgestraft werden.

Wer soll Investitionen wie Stuttgart21 noch verstehen.Wer soll die Vereinbarung mit der Atomlobby noch verstehen? Es sind eben nicht die Berufsprotestierer, es sind die sonst eher ruhigen Nachbarn von Nebenan die hier auf die Straße gehen. Ärzte, Angestellte, Beamte, Kindergärtnerinnen,Köchinnen usw. Quer durch alls soziale Schichten des Volkes. Diese Proteste haben eine anderen wesentlich kritischeren Stellenwert, als die Proteste die wir bisher kannten. Die Politiker sind keine Volksversteher mehr, viele haben den Eindruck es sind Volksverdummer. Genau das aber kann zu bedeutenden Umwelzungen in unserer Gesellschaft führen.Umwelzungen die möglicherweise eine stabile Regierung wie wir die kennen gar nicht mehr möglcih machen wird.

Unsere Volksparteien sind schon lange keine Volksparteien mehr. Es sind Klientel udn Lobby-Parteien.

Kommentar hinterlassen