Danone investiert in China

Nach mehreren Rückschlägen investiert der französische Nahrungsmittelkonzern Danone knapp eine halbe Milliarde Euro in China. Damit erhöht der weltgrößte Joghurthersteller seinen Anteil an der dort führenden Molkerei Mengniu Dairy von vier auf 9,9 Prozent, wie der Konzern heute mitteilte.

Kommentar hinterlassen