Start Coronanews Covid News

Covid News

0

Heute ist es erneut in mehreren italienischen Städten zu Protesten gegen die CoV-Maßnahmen der Regierung gekommen. Die Demonstrantinnen und Demonstranten forderten die Abschaffung des „Grünen Passes“. Das Zertifikat ist unter anderem seit 15. Oktober nötig, um zur Arbeit gehen zu können.

Mehr als 8.000 Personen demonstrierten laut der Polizei in Triest, wo es in den letzten Wochen wiederholt zu Protestkundgebungen gegen die 3-G-Pflicht gekommen war. Die Polizei hielt die Demonstranten vom Hauptplatz Piazza Unita fern, auf dem seit dieser Woche ein Demonstrationsverbot gilt.

Der Grund: In den letzten Wochen sei die Zahl der Ansteckungen in Triest infolge der Demonstrationen stark gestiegen, erklärten die Behörden. Vergeblich riefen die Behörden die Demonstranten auf, Mundschutz zu tragen und Abstand zu halten.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Frankreichs Wintersportgebiete können unter Auflagen in die anstehende Saison starten. Dabei soll in den Warteschlangen an Skiliften und bei anderen Ansammlungen eine Masken- und Abstandspflicht gelten, kündigte Premierminister Jean Castex heute an. Im Skilift selber könne die Maske dann abgenommen werden.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz auf über 200 steigen, greift auch die Pflicht zum Vorzeigen des Gesundheitspasses mit dem Nachweis von Impfung, Genesung oder eines negativen Tests (3-G-Regel). Zuletzt lag die Inzidenz in Frankreich im landesweiten Schnitt bei 54.

In der vergangenen Saison waren die Skilifte in Frankreich geschlossen geblieben. In den Skigebieten betrug der Verlust dadurch laut dem Bergtourismusverband France Montagnes 1,4 Milliarden Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here