Start Coronanews Corona news

Corona news

0

Die Zahl der Coronavirus-Todesopfer in Spanien hat die Chinas überholt. Nach Angaben der Regierung in Madrid von heute starben 3.434 Menschen in Spanien an der durch das neuartige Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19. Binnen eines Tages seien weitere 738 Todesopfer hinzugekommen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Im Kampf gegen die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie sehen die Niederlande erste positive Ergebnisse. Die Verbreitung des Virus scheine gebremst, sagte der Leiter des staatlichen Zentrums für Infektionsbekämpfung, Jaap van Dissel, heute vor einem Ausschuss des Parlaments in Den Haag. „Das ist vorläufig ein positiver Trend.“

+++++++++++++++++++++++

Der lombardische Präsident Attilio Fontana hofft, dass sich der Trend eines geringeren Anstiegs der CoV-Infektionsfälle in Italien festigt. „Die Zahl der neuen Infektionen war vergangene Woche enorm. Seit drei oder vier Tagen steigen die neuen Infektionen auf gemäßigtere Weise“, sagte Fontana im Interview mit dem TV-Sender RAI1.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Coronavirus-Pandemie ist nach Einschätzung von UNO-Generalsekretär Antonio Guterres eine „Bedrohung für die gesamte Menschheit“. Guterres startete deshalb heute einen weltweiten UNO-Nothilfeaufruf zur Bekämpfung des Erregers der Lungenkrankheit Covid-19 in den ärmsten Ländern der Welt. Bis zum Jahresende sollen zwei Milliarden Dollar (1,8 Milliarden Euro) zusammenkommen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mit mehr als 6.000 Todesopfern ist Italien das bisher am meisten vom Coronavirus betroffene Land. Das liegt laut einer neuen Analyse am hohen Anteil betagter Menschen, an der Teststrategie und der Definition der Covid-19-Todesfälle.

Graziano Onder von der Abteilung für Herz-Kreislauf-, Stoffwechselerkrankungen und Altersmedizin am Istituto Superiore di Sanita in Rom und seine Koautoren haben ihre Analyse im „Journal of the American Medical Association“ publiziert. „Die Mortalitätsrate von Personen mit labormäßig bestätigter Covid-19-Erkrankung lag in der italienischen Bevölkerung auf der Basis der Daten bis 17. März (1.625 Todesfälle/22.512 Erkrankungen) bei 7,2 Prozent. Diese Rate ist höher, als sie in anderen Staaten beobachtet wurde.“

++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here