China weist Vorwürfe zurück

China hat sich gegen Vorwürfe aus einem UNO-Bericht verwahrt, der dem Land Mitschuld an systematischen Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea zuweist. „Wir können diese unangemessene Kritik natürlich nicht akzeptieren“, sagte eine Sprecherin des Außenministeriums heute in Peking.UNO-Ermittler hatten dem wichtigsten Verbündeten Nordkoreas vorgeworfen, möglicherweise Beihilfe zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu leisten, weil China Flüchtlinge und Überläufer abschiebe.

Kommentar hinterlassen