Brauchen wir eine Insolvenzordnung für Staaten?

Ja, ganz klar aus unserer Sicht! Länder wie Griechenland, Portugal, Spanien oder zuletzt Irland können nicht auf Dauer nur am Tropf einiger weniger Länder hängen „die ihre Hausaufgaben gemacht haben“. Das wird sich auch das Volk in diesen Ländern nicht auf Dauer gefallen lassen, immer für andere bezahlen zu müssen.

Geld, das vom Deutschen Steuerzahler dorthin geht, fehlt bei uns für soziale Aufgaben oder die Bildung unserer Kinder. Solidarität darf kein Fremdwort sein, aber Insolvenz auch nicht. Wenn eben die Griechenland AG nicht ordentlich gewirtschaftet hat, dann muss sie eben Insolvenz anmelden. Letztlich, und dabei seien wir bitte mal ehrlich, haben wir nicht Griechenland gerettet, sondern usnere Banken, die auf Griechenland gezockt haben.

Die Gewissheit bei den Banken und bei den Ländern („die lassen mich schon nicht hängen“) ist unser eigentliches Problem. Wenn ich weiss, dass unter mir immer ein Netz ist,  kann ich auch mal einen Drahtseilakt wagen.

Kommentar hinterlassen