Start Meine Meinung Bilanzen Bilanziell überschuldet: PATRIZIA GrundInvest Objekt Berlin GmbH & Co. KG

Bilanziell überschuldet: PATRIZIA GrundInvest Objekt Berlin GmbH & Co. KG

0

Auch das ist eine Erkenntnis aus dieser Bilanz, wenn man sich genau diese anschaut, sieht man hier auch eine Position „nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag“.

PATRIZIA GrundInvest Objekt Berlin GmbH & Co. KG

Augsburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020

BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2020

AKTIVA

31.12.2020 31.12.2019
EUR TEUR
A. ANLAGEVERMÖGEN
Sachanlagen 102.089.489,17 102.716
B. UMLAUFVERMÖGEN
I. Vorräte 1.236.055,61 1.202
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 1.138.210,79 75
III. Guthaben bei Kreditinstituten 3.077.226,42 2.326
C. NICHT DURCH VERMÖGENSEINLAGEN GEDECKTE ENTNAHMEN DES KOMMANDITISTEN 547.105,19 277
108.088.087,18 106.596

PASSIVA

31.12.2020 31.12.2019
EUR TEUR
A. EIGENKAPITAL
I. Kapitalanteil persönlich haftender Gesellschafter
Kapitalkonto I (Kapitalanteil) 0,00 0
II. Kapitalanteil Kommanditisten
1. Kapitalkonto I (Kapitalanteile) 50.371.696,73 47.340
2. Rücklagen -791.383,76 -161
3. Kapitalkonto III (Entnahmen/​ Einlagen) -1.777.520,97 -2.253
4. Kapitalkonto III (Gewinn- und Verlustvorträge) -1.016.800,95 -1.868
5. Kapitalkonto III (Jahresüberschuss-/​fehlbetrag) 582.100,49 851
47.368.091,54 43.909
III. NICHT DURCH VERMÖGENSEINLAGEN GEDECKTE ENTNAHMEN DES KOMMANDITISTEN 547.105,19 277
B. RÜCKSTELLUNGEN 339.051,05 372
C. VERBINDLICHKEITEN 59.801.819,32 62.003
– davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: EUR 4.401.819,32 (Vorjahr: TEUR 6.603)
– davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr: EUR 55.400.000,00 (Vorjahr: TEUR 55.400)
– davon ggü. Gesellschafter: EUR 0,00 (Vorjahr: TEUR 2.878)
D. RECHNUNGSABGRENZUNGSPOSTEN 32.020,08 35
108.088.087,18 106.596
Firma PATRIZIA GrundInvest Objekt Berlin GmbH & Co. KG
Fuggerstraße 26, 86150 Augsburg
Sitz Augsburg
Registergericht Amtsgericht Augsburg
Handelsregisternummer HRA 19453

ANHANG

I. Allgemeine Angaben

Der Jahresabschluss von PATRIZIA GrundInvest Objekt Berlin GmbH & Co. KG, Augsburg, für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020 wurde nach den Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) sowie den Vorschriften des Gesellschaftsvertrags aufgestellt.

Die Gesellschaft ist eine kleine Kommanditgesellschaft i.S.d. § 264a i.V.m. § 267 Abs. 1 HGB. Für den Anhang wurde von größenabhängigen Erleichterungen gem. § 288 HGB Gebrauch gemacht.

Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern werden gemäß § 264c Abs. 1 HGB in der Bilanz als Davon-Vermerke unter den sonstigen Vermögensgegenständen und sonstigen Verbindlichkeiten gesondert ausgewiesen.

Die Gliederung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung erfolgt entsprechend den Bestimmungen der §§ 266 und 275 i.V.m. § 264a Abs. 1 HGB. Sie ist unverändert gegenüber dem Vorjahr.

Die Gliederung des Eigenkapitals wird zur besseren Übersichtlichkeit entsprechend dem Gesellschaftsvertrag und abweichend von § 264c HGB vorgenommen.

Für die Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB gewählt.

Gemäß § 264 Abs. 1 Satz 4 HGB i.V.m. § 264a Abs. 1 HGB wurde auf eine Aufstellung des Lageberichts verzichtet.

Im Rahmen der Offenlegung werden die Erleichterungsvorschriften des § 326 HGB angewandt.

II. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Das Sachanlagevermögen wird zu Anschaffungskosten vermindert um planmäßige Abschreibungen über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer angesetzt. Bei voraussichtlich dauernder Wertminderung werden außerplanmäßige Abschreibungen auf den niedrigeren Wert vorgenommen, der den Vermögensgegenständen am Abschlussstichtag beizulegen ist. Sofern sich in einem späteren Jahr herausstellt, dass die Gründe für die außerplanmäßige Abschreibung nicht mehr bestehen, erfolgt gemäß § 253 Abs. 5 Satz 1 HGB eine Zuschreibung zu den fortgeführten Anschaffungskosten.

Die Vorräte betreffen den Bestand der nicht abgerechneten Leistungen, welche unter vorsichtiger Schätzung der Vermietungs- und Mietvertragssituation zu Anschaffungskosten bewertet werden.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände werden zum Nennwert oder dem niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt.

Guthaben bei Kreditinstituten werden zum Nominalwert bewertet.

Die Rückstellungen werden in ausreichender Höhe mit dem nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrag angesetzt und berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen.

Die Verbindlichkeiten werden gemäß § 253 Abs. 1 Satz 2 HGB zu ihrem Erfüllungsbetrag passiviert.

Als passive Rechnungsabgrenzungsposten werden Einnahmen vor dem Abschlussstichtag ausgewiesen, die Erträge für eine bestimmte Zeit nach diesem Stichtag darstellen. Die Bewertung erfolgt zum Nennwert.

III. Erläuterungen zur Bilanz

Die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten sind – soweit sie das Darlehen betreffen – in voller Höhe durch Grundpfandrechte besichert.

Der nachstehend dargestellte Verbindlichkeitenspiegel dient zur übersichtlichen Darstellung der Restlaufzeiten:

Stand 31.12.2020 Restlaufzeit < 1 Jahr Restlaufzeit zwischen 1 und 5 Jahren Restlaufzeit > 5 Jahre
Verbindlichkeiten ggü. Kreditinstituten 55.400.000,00 € 0,00 € 0,00 € 55.400.000,00 €
Erhaltene Anzahlungen 1.002.206,94 € 1.002.206,94 € 0,00 € 0,00 €
Verbindlichkeiten LuL 3.121.951,65 € 3.121.951,65 € 0,00 € 0,00 €
Sonstige Verbindlichkeiten 277.660,73 € 277.660,73 € 0,00 € 0,00 €
59.801.819,32 € 4.401.819,32 € 0,00 € 55.400.000,00 €

IV. Sonstige Angaben

1. Gesellschafter

Persönlich haftende Gesellschafterin ist die WS Beteiligungs GmbH, München, mit einem Stammkapital in Höhe von EUR 25.000,00, vertreten durch ihre Geschäftsführer Herr Christian Berger und Frau Jana Hanrieder, München.

Die Komplementärin hält keinen Kapitalanteil.

2. Geschäftsführung

Zur Geschäftsführung befugt ist ausschließlich die geschäftsführende Kommanditistin PATRIZIA GrundInvest Berlin Landsberger Allee GmbH & Co. geschlossene Investment-KG, Augsburg, vertreten durch:

Herr Joachim Fritz, Inning am Ammersee, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Augsburg,

Herr Andreas Heibrock, Putzbrunn, Geschäftsführer der PATRIZIA GrundInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Augsburg.

Die Kommanditistin hält einen Kapitalanteil in Höhe von 47.802.741,00 €.

 

München, 14.05.2021

WS Beteiligungs GmbH

gez. Christian Berger

gez. Jana Hanrieder

PATRIZIA GrundInvest Berlin Landsberger Allee GmbH & Co. geschlossene Investment-KG

gez. Joachim Fritz

gez. Andreas Heibrock

Unterzeichner und Datum der Feststellung des Jahresabschlusses

Betreffend: PATRIZIA GrundInvest Objekt Berlin GmbH & Co. KG
Ort der Unterzeichnung München
Datum der Unterzeichnung 14.05.2021
Unterzeichner WS Beteiligung GmbH (Komplementärin)
gez. Christian Berger, gez. Jana Hanrieder
PATRIZIA GrundInvest Berlin Landsberger Allee GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG
(geschäftsführende Kommanditistin)
gez. Joachim Fritz, gez. Andreas Heibrock
Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am: 16.06.2021

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here