Bezahltes Bloggen

In den USA längst ein eigener Geschäftszweig etabliert sich jetzt auch in Europa.Unternehmen habend as Potential von Blogs erkannt. Sie lassen hier durch Dritte immer wieder Berichte schreiben um auf sich oder eines ihrer Produkte aufmerksam zu machen. Blogger vertauen Meinung mehr die in Bloggs stehen, als zum Beispiel eigenen Veröffentlichungen von Unternehmen oder Testergebnissen. Viele kommen aber gar nicht auf die Idee, das diese Beiträge bezahlt sind.
Quintessenz: Nicht jede Empfehlung in einem Blog ist wirklich empfehlenswert.

Aber auch nicht alle derartigen Angebote sind unseriös. So werden bei der Schweizer Trigami AG die bezahlten Blog-Beiträge als solche gekennzeichnet. Viele andere allerdings operieren im Geheimen: Agenturen bezahlen Blogger dafür, über Produkte zu berichten oder ein Unternehmen im positiven Licht darzustellen. Die Beiträge wirken nicht wie Werbung, sondern wie die ehrliche Meinung eines Bloggers. Teilweise mischen auch Mitarbeiter der Unternehmen selbst incognito in Foren- und Blog-Diskussionen mit.

Kommentar hinterlassen