Bernd Walleczek- jetzt nicht nur in der Kritik wegen der hohen Gebühren bei den Goldsparplänen

Liest man den neuesten Artikel von GOMOPA dann „schnauft man erst mal tieeeeeef durch. Hier wird nicht über irgendjemanden berichtet. Hier wird über eine „deutsche Vertriebsinstitution“ der letzten 20 Jahre berichtet. Das dürfte dem „Partner“ von Bernd Walleczek- der Sutor Bank-gar nicht gefallen. Gerade die Sutor Bank ist nach Aussen hin immer auf einen tadellosen Ruf bedacht. Nun darf man sich ja auch mal die Frage stellen, wie viel Geld von dem Umsatz der APAG wurde dann bei der Sutor Bank investiert? Fragen die sicherlich in den nächsten Tagen und Wochen beantwortet werden müsse. Hier der Link zum Gomopa Artikel.

http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=1348&meldung=Abgezockt-mit-Sachwerten-die-Methode-Bernd-Walleczek

Kommentar hinterlassen