Bekanntmachung gemäß § 14 Nr. 3 SpruchG
mediantis Aktiengesellschaft
101 W 184/21; 5 HK O 9171/17
04.09.2023

mediantis Aktiengesellschaft
Tutzing
Bekanntmachung gemäß § 14 Nr. 3 SpruchG

Richard K. Freiherr von Rheinbaben macht die rechtskräftige Entscheidung des Bayerischen Obersten Landesgerichts vom 23. August 2023 (Az.: 101 W 184/​21) – Vorinstanz Landgericht München I (5 HK O 9171/​17) – in dem aktienrechtlichen Spruchverfahren zur Bestimmung der angemessenen Barabfindung im Rahmen des Ausschlusses der Minderheitsaktionäre der mediantis AG wie folgt (ohne Gründe) bekannt:
„Bayerisches Oberstes Landesgericht
Az.: 101 W 184/​21
5 HK O 9171/​17 Landgericht München I

In Sachen
1)

Dipl.-Kffr. Arendts Alexandra, Wendelsteinstraße 16, 82031 Grünwald
– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
2)

Svinova Natalia, Max-Bill-Straße 37, 80807 München
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
3)

Neugebauer Olaf, Pedro Basan y Manosca N36-106, 170510 Quito, Ecuador
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
4)

Arendts Justus, Wendelsteinstraße 16, 82031 Grünwald
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
5)

Arendts Felix, Wendelsteinstraße 16, 82031 Grünwald
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
6)

Arendts Caroline, vertr. d. die Eltern Alexandra Arendts und Martin Arendts, Wendelsteinstraße 16, 82031 Grünwald
– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
7)

Dipl.-Jur. Univ. Arendts Martin, Wendelsteinstraße 16, 82031 Grünwald
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
8)

Arendts Anneliese, Berberstraße 2, 81927 München, verstorben
– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
8a)

Arendts Barbara, als Erbin zu 1/​3 der verstorbenen Antragstellerin zu 8), Pachmayerplatz 15, 81927 München

– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
8b)

Arendts Martin, als Erbe zu 1/​3 der verstorbenen Antragstellerin zu 8), Wendelsteinstraße 16, 82031 Grünwald
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
8c)

Arendts Ulrich, als Erbe zu 1/​3 der verstorbenen Antragstellerin zu 8), Holunderweg 3, 85598 Baldham
– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
9)

Jaeckel Jürgen, Augustenstraße 40, 93133 Burglengenfeld
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
10)

Jaeckel Ursula, Osterbühlstraße 7, 93158 Teublitz
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
11)

Jaeckel Peter, Augustenstraße 40, 93133 Burglengenfeld
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
12)

Verbraucherzentrale für Kapitalanleger e.V., vertreten durch d. Vorstand, Hiddenseer Straße 9, 10437 Berlin
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
13)

Dipl.-Jur. Univ. Jaeckel Markus, Spilhofstraße 58, 81927 München
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
14)

Trippel Karsten, Im Holderstock 18, 71723 Großbottwar
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
15)

NEXBTL – Neue Exklusive Bio Toys Lüllemann – GmbH, vertreten durch d. Geschäftsführer, Wentzelstraße 20, 22301 Hamburg
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
16)

Lüllemann Manuela, Wentzelstraße 20a, 22301 Hamburg
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
17)

Lüllemann Nina, Wentzelstraße 20a, 22301 Hamburg
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
18)

Lüllemann Heiko, Heilholtkamp 13, 22297 Hamburg
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
19)

Werner Christian, Hedwig-Dransfeld-Weg 5, 33154 Salzkotten
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
20)

BeCon AG, vertreten durch d. Vorstand, Hedwig-Dransfeld-Weg 5, 33154 Salzkotten
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
21)

Feros Beteiligungen AG, vertreten durch d. Vorstand, Hedwig-Dransfeld-Weg 5, 33154 Salzkotten

– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
22)

Langhorst Alexander, Sunderkamp 14, 48165 Münster
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
23)

Interlogos AG, vertreten durch d. Vorstand, Finkenweg 3, 92269 Fensterbach
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
24)

Equipotential SE, vertreten durch d. Vorstand, Häschenstraße 19, 28199 Bremen
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
25)

Lüllemann Thomas, Wentzelstraße 20a, 22301 Hamburg
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
26)

Jännert Uwe, Holzweg 101, 40789 Monheim
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
27)

Rolle Tobias, Burji Residences Tower 1 Appt 2504 PO Box 126230, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
28)

Deutsche Schutzgemeinschaft für Kapitalanleger e.V., vertreten durch d. Vorstand, Luneplate 32, 28259 Bremen
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
29)

Lutmayr Josef, Penckstr. 11, 80995 München
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
30)

Rehling Jörg-Christian, App. D313 La Croisette, Sottise Road, 30517 Grand Bay, Mauritius
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
31)

Müller Jochem, Gisostraße 4, 82296 Schöngeising
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
32)

Reimers Gunda, Haydnstraße 9, 12203 Berlin
– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
33)

Langhorst Karl-Bernd, Krümmlingsweg 7, 48624 Schöppingen
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
34)

Langhorst-Meuter Elisabeth, Krümmlingsweg 7, 48624 Schöppingen
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
35)

Wertpapiergemeinschaft Langhorst GbR, vertreten durch d. vertretungsber. Gesellschafter, („Langhorst GbR“), Krümmlingsweg 7, 48624 Schöppingen
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
36)

Höder-Dieckert Margarete, Birkenstraße 6, 83646 Bad Tölz
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
37)

Höder Thomas, Widenmayerstraße 24, 80538 München
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
38)

PMV Verwaltungs-GmbH, vertreten durch d. Geschäftsführer, Im oberen Garten 18, 77933 Lahr
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
39)

Spezialwerte AG, vertreten durch d. Vorstand, Zeissweg 8, 59519 Möhnesee
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
40)

Dipl.-Math.oec. Moritz Patric, Im oberen Garten 18, 77933 Lahr
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
41)

Nolle Martin, Hünefeldzeile 5, 12247 Berlin
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
42)

Scheunert Frank, Burj Dubai Residences, Tower 8 Appt 2902, PO Box 126228 Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
43)

Schulz Armin, Rottes 90, 41564 Kaarst
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
44)

Reimers Moritz, Haydnstraße 9, 12203 Berlin
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
45)

Hwang Yoo-Jeong, Borstellstraße 1, 12167 Berlin
– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
46)

Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Strobel Dieter Erwin, Kronenstraße 29, 40217 Düsseldorf
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
47)

Polygonal e.V., vertreten durch d. Vorstand, c/​o Springtime Private Equity GmbH, Agnes-Bernauer-Straße 109, 80687 München
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
48)

Freitag Karl-Walter, Vogelsanger Straße 104, 50823 Köln
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
49)

Zeiss Robert, Innere Wiener Straße 14, 81667 München
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
50)

Rosenbauer Peter, Schieggstraße 2, 81479 München
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
51)

Kirsten Thomas, Richard-Strauss-Straße 81, 81679 München
– Antragsteller und Beschwerdeführer –
52)

Schraad-Metallbau AG, vertreten durch d. Vorstand, Buntentorsteinweg 154 A, 28201 Bremen
– Antragstellerin, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –
53)

Metropol Vermögensverwaltungs- und Grundstücks-GmbH, vertreten durch d. Geschäftsführer, Vogelsanger Straße 104, 50823 Köln
– Antragstellerin und Beschwerdeführerin –
54)

Mayer Gerhard, Stupfericher Weg 26, 76227 Karlsruhe
– Antragsteller, im Beschwerdeverfahren nicht beteiligt –

Verfahrensbevollmächtigte zu 1, 4 – 8a-c, 29, 42:
Rechtsanwälte Arendts, Perlacher Straße 68, 82031 Grünwald

Verfahrensbevollmächtigte zu 3:
Rechtsanwälte Habekost, Gröpelinger Heerstraße 167, 28237 Bremen, Gz.: 532/​17 JH-Z-PE

Verfahrensbevollmächtigte zu 9 – 11, 13, 51:
Rechtsanwälte Jaeckel Markus, Spilhofstraße 58, 81927 München

Verfahrensbevollmächtigter zu 12:
Rechtsanwalt Dr. Weimann Martin, Prenzlauer Allee 8, 10405 Berlin

Verfahrensbevollmächtigter zu 13:
Rechtsanwalt Schäfer Bernhard, Alpenstraße 7, 82281 Egenhofen, Gz.: 1103 Z 18 Jaeckel M.

Zustellungsbevollmächtigter zu 15 – 18:
Lüllemann Thomas, Wentzelstraße 20a, 22301 Hamburg

Verfahrensbevollmächtigte zu 25:
Rechtsanwälte Dreier & Riedel, Graf-Adolf-Platz 1-2, 40213 Düsseldorf, Gz.: TR 013/​17/​D

Zustellungsbevollmächtigte zu 27:
Rolle Christine, Mühlstraße 3, 89368 Winterbach

Zustellungsbevollmächtigter zu 30:
Richter Lars, Hauffstraße 15, 28217 Bremen

Verfahrensbevollmächtigter zu 32 und 41:
Rechtsanwalt Reimers Moritz, Haydnstraße 9, 12203 Berlin

Verfahrensbevollmächtigte zu 36 und 37:
Rechtsanwälte Holtmann & Lugani, Schönfeldstraße 13 b, 80539 München, Gz.: 000191-17/​FH/​uv

Verfahrensbevollmächtigter zu 44 und 45:
Rechtsanwalt Nolle Martin, Hünefeldzeile 5, 12247 Berlin

Verfahrensbevollmächtigte zu 47:
Rechtsanwälte Aldebert Heiss & Kollegen, Residenzstraße 25, 80333 München, Gz.: 305/​11 D1950-18/​eb

Verfahrensbevollmächtigter zu 48 und 53:
Rechtsanwalt Hoffmann Horst, Krebsgasse 4-6, 50667 Köln, Gz.: 114/​17 HO12/​Be

Verfahrensbevollmächtigter zu 50:
Rechtsanwalt Dr. jur. Pfeifer Klaus-Gerhard, Gablonzer Str. 12, 86633 Neuburg, Gz.: 2019-II-25P-g

Verfahrensbevollmächtigte zu 55:
Rechtsanwälte Kempter, Gierlinger und Partner Rechtsanwälte mbB, Wagmüllerstraße 23, 80538 München, Gz.: 33/​18

gegen

Freiherr von Rheinbaben Richard K., Hauptstraße 2, 82327 Tutzing
– Antragsgegner und Beschwerdegegner –

Verfahrensbevollmächtigte:
Rechtsanwälte Milbank LLP, Maximilianstraße 15, 80539 München

Gemeinsamer Vertreter:

Dr. Sekera-Terplan Tino, c/​o Kempter Gierlinger und Partner, Barer Straße 48/​I, 80799 München
– Gemeinsamer Vertreter der nicht selbst als Antragsteller und/​oder Beschwerdeführer am Verfahren beteiligten ehemaligen Aktionäre (§ 6 SpruchG) –

wegen Barabfindung
hier: Beschwerde gegen den Beschluss des Landgerichts München I vom 25. Juni 2021

erlässt das Bayerische Oberste Landesgericht – 1. Zivilsenat – durch die Präsidentin des Bayerischen Obersten Landesgerichts Dr. Schmidt, den Richter am Bayerischen Obersten Landesgericht Niklaus und die Richterin am Bayerischen Obersten Landesgericht Dr. Muthig am 23. August 2023 folgenden
Beschluss
I.

Die Beschwerden der Antragsteller zu 1), 4) bis 9), 11), 13), 29), 32), 41), 42), 44), 45), 48), 51) und 53), gegen den Beschluss des Landgerichts München I vom 25. Juni 2021 werden zurückgewiesen.
II.

Die Gerichtskosten des Beschwerdeverfahrens trägt der Antragsgegner.
Eine Erstattung der den Beschwerdeführern erwachsenen außergerichtlichen Kosten wird nicht angeordnet.
III.

Der Geschäftswert für das Beschwerdeverfahren wird auf 200.000,00 € festgesetzt.“

Tutzing, im August 2023

Richard K. Freiherr von Rheinbaben