Beitritt

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) hat China als 65. Mitglied aufgenommen. Der Gouverneursrat habe den Antrag Chinas angenommen, Aktionär der Bank zu werden, teilte die EBRD gestern Abend mit. Der Beitritt Chinas eröffne „neue Investitionsmöglichkeiten für chinesische Konzerne“ im Einflussbereich der Bank, erklärte EBRD-Präsident Suma Chakrabarti.

Kommentar hinterlassen