Begonnen

Griechenland hat gestern gemäß dem Flüchtlingspakt zwischen EU und Türkei die ersten Abschiebungen durchgeführt. 202 Menschen wurden von der Insel Lesbos in die türkische Stadt Dikili geschickt. Im „Hotspot“ auf der Ägäis-Insel begannen Flüchtlinge nun, massenhaft Asylanträge zu stellen, um ihre Abschiebung hinauszuzögern. Diese muss Griechenland bearbeiten, bevor weitere Menschen zurückgeschickt werden.

Kommentar hinterlassen