BayernLB 10 Jahre auf Kohle warten aus Österreich

Österreischische Zeitungen berichten das die Bayerische Landesbank nach dem Debakel mit der Kärntner Hypo Alpe Adria (HGAA) noch jahrelang auf die Rückzahlung milliardenschwerer Kreditschulden von der Bank warten muss.

Im Rückzahlungsplan für die Summe von 3,9 Milliarden Euro sei eine Dauer von mehreren Jahren vereinbart, hieß es am Samstag in Finanzkreisen. Die BayernLB hatte die Bank im vergangenen Jahr nach einem finanziellen Fiasko notgedrungen an Österreich abgegeben. Allerdings ließ sie nach Verhandlungen mit Österreich 3,9 Milliarden Euro an Liquidität in der Bank, da die HGAA Pleite gegangen wäre, wenn die BayernLB das Geld abgezogen hätte.

Allein die Zinsen wären sicherlich ein gutes Einkommen

Kommentar hinterlassen