Ausweitung

Die USA haben im Zuge des Ukraine-Konflikts ihre Sanktionen gegen Russland verschärft. Die Strafmaßnahmen würden auf 34 Einzelpersonen und Einrichtungen – darunter drei russische Banken – ausgeweitet, teilte das US-Finanzministerium gestern mit. Auch frühere ukrainische Regierungsvertreter und Separatisten sind betroffen. Damit soll der Druck auf Moskau wegen der Unterstützung prorussischer Separatisten in der Ostukraine aufrechterhalten werden.

Kommentar hinterlassen