Auftrag

Die Anwälte des mexikanischen Drogenbosses Joaquín „El Chapo“ Guzman Loera wollen eine Auslieferung ihres Mandanten in die Vereinigten Staaten verhindern. Gestern stellten sie bei einem Gericht Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen die Überstellung von „El Chapo“ ins Ausland, wie lokale Medien übereinstimmend berichteten. Guzman Loera gilt als mächtigster Boss der mexikanischen Drogenkartelle, und als verantwortlich für hunderte von Morden im mexikanischen Drogenkrieg. Darunter auch US Bürger. In Amerika könnte ihn die Todesstrafe erwarten.

Kommentar hinterlassen