22. Januar 2017

Select your Top Menu from wp menus

Apus Capital GmbH

Auch dieses Unternehmen ist ein Aussteller auf dem Mannheimer Fondskongress 2017. Ein Unternehmen welches wir durchaus kritisch sehen, denn die letzte im Unternehmensregister hinterlegte Bilanz ist aus dem Jahre 2012, mithin 4 Jahre alt. Für ein Unternehmen was Geld von fremden  Menschen haben will, dann sicherlich kein gutes Zeichen. Würde ich mein Geld dort investieren wollen, dann hätte ich dabei kein sicheres Gefühl, so ein Gesprächsteilnehmer einer Onlinediskussion die wir zum Thema „Fondskongress 2017“ in Mannheim hatten. Schaut man sich diese letzte hinterlegte Bilanz an, dann darf man hier sicherlich ohne despektierlich zu sein, von einer Minibilanz reden. Dies zumindest auf das ausgewiesene Eigenkapital der Gesellschaft. Da dürfte die Standmiete plus Nebenkosten dann möglicherweise höher sein, als das hier ausgewiesene Eigenkapital.

Apus Capital GmbH

Eltville

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2012 bis zum 31.12.2012

Bilanz

Aktiva

31.12.2012
EUR
31.12.2011
EUR
A. Anlagevermögen 3.110,00 4.806,00
I. Sachanlagen 3.110,00 4.806,00
B. Umlaufvermögen 10.474,30 13.563,10
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 4.325,76 1.291,30
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 6.148,54 12.271,80
Bilanzsumme, Summe Aktiva 13.584,30 18.369,10

Passiva

31.12.2012
EUR
31.12.2011
EUR
A. Eigenkapital 3.210,36 11.190,46
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Verlustvortrag 13.809,54 0,00
III. Jahresfehlbetrag 7.980,10 13.809,54
B. Rückstellungen 700,00 500,00
C. Verbindlichkeiten 9.673,94 6.678,64
Bilanzsumme, Summe Passiva 13.584,30 18.369,10

Anhang

Allgemeine Angaben

Der Jahresabschluss der Apus Capital GmbH wurde auf der Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuchs aufgestellt.

Ergänzend zu diesen Vorschriften waren die Regelungen des GmbH-Gesetzes sowie des Gesellschaftsvertrags zu beachten.

Angaben, die wahlweise in der Bilanz, in der Gewinn- und Verlustrechnung oder im Anhang gemacht werden können, sind insgesamt im Anhang aufgeführt.

Nach den in § 267 HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine kleine Kapitalgesellschaft.

Besonderheiten der Form des Jahresabschlusses

Angaben zur Bilanzierung und Bewertung

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände linear vorgenommen.

Forderungen und Wertpapiere wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Angaben und Erläuterungen zu einzelnen Posten der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung

Angabe zu Verbindlichkeiten

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr beträgt Euro 9.673,94. Davon sind Euro 8.501,80 Verbindlichkeiten gegenüber den Gesellschaftern.

Vorschlag zur Ergebnisverwendung

Die Geschäftsführung schlägt in Übereinstimmung mit den Gesellschaftern die folgende Ergebnisverwendung vor:

Auf neue Rechnung werden Euro -7.980,10 vorgetragen.

Sonstige Pflichtangaben

Namen der Geschäftsführer

Während des abgelaufenen Geschäftsjahrs wurden die Geschäfte des Unternehmens durch folgende Personen geführt:

Herr Johannes Ries

Herr Harald Schmidt

Beide Geschäftsführer sind einzelvertretungsberechtigt.

Unterschrift der Geschäftsführung

 

Wiesbaden, 07.11.2013

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 14.11.2013 festgestellt.

 

Wiesbaden, den 07.11.2013

gez. Johannes Ries

Harald Schmidt

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.