Anwalt-Dresden.de Kanzlei Bullin + Weissbach:War Frau Weissbach auch von den Ermittlungen gegen das Unternehmen Infinus und Ihren „Kanzleipartner“ überrascht?

Davon dürfte auszugehen sein. Wir haben der Kanzlei Bullin und Weissbach eine Presseanfrage übersendet. Nach unseren Kenntnissen (über Zuträger) soll es auch in der Kanzlei zu einer Durchsuchung gekommen sein, dem Arbeitsplatz von Herrn Bullin. Mal schauen ob wir dort eine Antwort auf unsere Anfrage bekommen. Rechtsanwältin Weissbach hat wohl mit dem Gesamtvorgang „wenig zu tun“, wie man hört.

In wie weit Frau Weißbach dann Einsicht hatte in die Bücher vom Unternehmen EcoConsort wird dann die Staatsanwaltschaft herauszufinden haben. Ob Herr Bullin dann Frau Weißbach hat bewusst „ins Messer“ hat laufen lassen und damit sicherlich ihre Reputation für die nächsten Jahre vernichtet hat, auch das wird herauszufinden sein. In manchem Verfahren kann man auch mal vom zeugen zum Beschuldigten werden.

Eine Antwort

  1. Richter 9. Januar 2014

Kommentar hinterlassen