Abschaffung der Zusatz-Krankenversicherungen in Slowenien ab 1. Januar 2024

Die slowenische Versicherungsaufsichtsbehörde Agencija za Zavarovalni nadzor (AZN) teilt mit, dass aufgrund der beschlossenen Änderungen des slowenischen „Gesetzes über die Gesundheitsfürsorge und über die Krankenversicherung“ die Zusatzversicherungen in Slowenien zum 31. Dezember 2023 abgeschafft wurden.

Folglich ist es ab dem 1. Januar 2024 für die Versicherungsunternehmen aus den EU-/EWR-Staaten nicht mehr möglich, in Slowenien Zusatzkrankenversicherungen anzubieten.

Bereits abgeschlossene Versicherungsverträge für Krankenzusatzversicherungen erlöschen automatisch am 31. Dezember 2023.

Einzelheiten können der beigefügten Mitteilung der AZN entnommen werden.

Heiße News an die Redaktion senden

Neueste Kommentare

Leave A Comment