Abkehr

Nach Massenprotesten gegen ein fast totales Abtreibungsverbot hat sich Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo von dem umstrittenen Gesetzentwurf distanziert.Die Regierung arbeite nicht an einer Änderung der in Polen geltenden Vorschriften für Schwangerschaftsabbrüche, sagte die nationalkonservative Politikerin gestern laut Kathpress nach einer Kabinettssitzung in Warschau.

Kommentar hinterlassen