Start Meine Meinung Spezial Themen Abgelehnt

Abgelehnt

0

Ein Berufungsgericht hat einem Eilantrag des US-Justizministeriums auf ein sofortiges Download-Verbot der Messenger-App WeChat des chinesischen Technologiekonzerns Tencent abgelehnt.

Die US Regierung habe nicht nachgewiesen, dass sie „während der Anhängigkeit dieser beschleunigten Berufung eine unmittelbar bevorstehende, irreparable Verletzung erleiden würde“, erklärte das aus drei Richtern bestehende Gremium gestern. Das Berufungsgericht werde den Fall im Jänner verhandeln.

Das US-Justizministerium wollte mit dem Eilantrag eine Entscheidung der Richterin Laurel Beeler außer Kraft setzen. Beeler hatte es am Freitag abgelehnt, ihre einstweilige Verfügung auf Eis zu legen, in der sie das WeChat-Verbot zunächst stoppte und einer Klage von Nutzern wegen Verletzung der Grundrechte stattgab.

Das Verbot sollte ursprünglich bereits am 20. September in Kraft treten. Das Justizministerium untermauerte seine Forderung mit dem Hinweis, dass WeChat sensible persönliche Daten von US-Bürgern sammelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here