9/11 Helfer am gleichen Tag gestorben

Drei New Yorker Feuerwehrleute, die nach den Terroranschlägen vom 9. September 2001 in den Ruinen des World Trade Center im Einsatz waren, sind am selben Tag an Krebs gestorben. Die drei Männer im Alter zwischen 56 und 58 Jahren starben am Montag, wie die New Yorker Feuerwehr gestern (Ortszeit) mitteilte.

Der Tod der Helfer durch Krankheiten in Zusammenhang mit den Terroranschlägen sei eine schmerzhafte Erinnerung daran, „dass wir 13 Jahre später noch immer einen schrecklichen Preis für den heroischen Einsatz der Feuerwehr am 11. September zahlen“, sagte der Feuerwehrbeauftragte Daniel Nigro.

Eine Antwort

  1. HD 26. September 2014

Kommentar hinterlassen