80 Millionen Bürger wollen Antworten Frau Merkel und Frau Nahles

Published On: Sonntag, 02.09.2018By Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

In Deutschland läuft derzeit etwas gewaltig schief, Frau Merkel und Frau Nahles. Möglich, dass das auch etwas mit der Willkommenskultur zu tun hat.

Natürlich ist die Mehrheit der deutschen Bürger dafür, politisch verfolgten Menschen Asyl in Deutschland zu gewähren. Das bedarf gar keiner Diskussion.

Wir müssen dann aber unsere Willkommenskultur einschränken, wenn es um Menschen geht, die nur nach Deutschland kommen, um kriminelle Handlungen auszuführen.

Wir müssen auch dann unsere Willkommenskultur verändern, wenn eine politische Verfolgung nur vorgespielt wird, um in Deutschland bleiben zu können.

Menschen, die als politische Verfolgte nach Deutschland kommen, sollen jede nur erdenkliche Hilfe unseres Landes bekommen.

Wirtschaftsflüchtlinge und kriminelle Personen gehören konsequent abgeschoben in ihre Herkunftsländer.

Was wir brauchen, ist ein Einwanderungsgesetz, das regelt, wen wir in unsere Gesellschaft aufnehmen wollen. Wir brauchen eine Art „Green Card“ für unser Land. Das können wir uns dann auch von den USA abschauen.

Deutschland braucht aber auch mehr Konsequenz in der Abschiebung der Personen, die unser System missbraucht haben, und sei es nur, dass sie einen gefälschten Pass vorgelegt haben in Deutschland. Genau diese Konsequenz fehlt derzeit in den Augen der Bürger dieses Landes.

In was für einem Land leben wir, wenn ein Minister zu seinem 69. Geburtstag 69 Personen abschieben lässt?

Viele kriminell gewordene Asylanten nuten unser System dank der Hilfe unserer Rechtsanwälte bis zum letzten Strohhalm aus und das noch von unseren Steuergeldern. Wie will man das den Bürgern noch weiterhin erklären?

Es wird Zeit, dass der Staat konsequent gegenüber diesen Personen handelt.

Deutschland braucht darüber hinaus aber auch eine Runderneuerung der „Deutschland AG“. Natürlich ist das heute schwieriger als noch vor 70 Jahren. Heute haben wir so viele Gesetze und Regelungen, die oft auch Innovationen verhindern. Ein zweites Wirtschaftswunder wie bei Ludwig Erhard ist heute kaum mehr vorstellbar.

Wir brauchen Investitionen in unsere Zukunft: in die Digitalisierung, in unsere Schulen, in junge Familien, in kluge Köpfe, in unsere Kinder, in unsere Sicherheit, in den Bereich Pflege usw. Das sind viele Baustellen.

Was wir nicht brauchen, sind Personen wie Angela Merkel oder Andrea Nahles, die in den „Fängen einer Partei“ kaum zum Handeln kommen. Bei den Menschen geht es um Deutschland, bei Frau Merkel und Frau Nahles geht es um Prozente für ihre Partei und Posten für Parteikollegen.

Das muss aufhören, sonst ist der Rechtsstaat wirklich in Gefahr.

8 Comments

  1. Anon Üm Dienstag, 04.09.2018 at 12:00 - Reply

    Realist…Und kritisch genug, um zu differenzieren, wer für meine Situation verantwortlich ist.
    Ich brauche keinen, der für mich redet…“wir Deutsche“…“Ihr Ossis“…“Die Ausländer“
    Schuld sind immer die, die man nicht kennt! Aber ist ja so schön einfach

    • Herrmann Fürter Dienstag, 04.09.2018 at 15:47 - Reply

      Ihnen ist aber schon klar, daß die Migration rd. 50.000 Millionen pro Jahr kostet ?
      Wer bezahlt das wohl?
      Die SPD will z.B. daß das Familiengeld auf Hartz IV angerechnet wird d.h. an den Ärmsten wird gekürzt was das Zeug hält.
      Auch wenn es Sie nicht betrifft, sollten Sie hier nicht wegsehen.
      Oder schauen Sie sich doch mal die Strassen in den Städten und die Brücken an. Das wird Sie sicher betreffen. Es sei denn Sie fahren kein Auto.
      Möglicherweise sind Sie auch Rentner, dann wird es Sie hier treffen.
      Oder Mieter ►exorbitante Mietsteigerungen
      Oder bei der inneren Sicherheit. Es könnte z.B. mal ein Messerattentäter auftauchen.
      Oder ein LKW auf einem belebten Markt.
      Sie sehen, es gibt niemanden wer, zumindest indirekt, nicht betroffen ist

      • Jane Mittwoch, 05.09.2018 at 10:43 - Reply

        Ich glaube Sie haben sich verrechnet. Die Kosten der Einwanderungsflut betragen eher 50 Mrd. Euro. Oder viel mehr. Laut einer Auskunft auf eine offizielle Anfrage im Bundestag zahlt Deutschland im Jahr für ca. 268.000 Kinder Kindergeld, die nicht in Deutschland leben! Das sind ca. 350 Mio. im Jahr! Unvorstellbar was mit diesem Geld alles für Kinder getan werden könnte die hier in Deutschalnd leben und deren Eltern auch hier leben und in die Sozialsysteme einzahlen, und auch Steuern zahlen, damit dieser Wahnsinn überhaupt finanziert werden kann!
        Wer hat uns gefragt ob wir das so wollen?

        • Herrmann Fürter Mittwoch, 05.09.2018 at 13:09 - Reply

          Fünfzigtausend Millionen sind 50 Milliarden :)
          Zu Ihrer Frage:
          gefragt hat explizit niemand, aber die Leute haben das Merkler-System letztes Jahr mit überwältigender Mehrheit (mit 87%) bestätigt.
          Und da war das Kind schon in den Brunnen gefallen.
          Da Merkler -wie alle Autokraten- freiwillig niemals abtreten wird -dann würde Sie der Wahrheit zum Opfer fallen- ist für diese „Person“ auch eine Vier/Fünf/Sechs-Parteienregierung keinerlei Problem.
          Diese „Person“ wird somit als ewige Kanzlerin in die Geschichtsbücher eingehen.

  2. Anon Üm Montag, 03.09.2018 at 11:34 - Reply

    Liebe Dana, sprechen Sie bitte für sich…und nur für sich…ich als „der Deutsche“ fühle mich weder ausgenommen noch betrogen

    • Herrmann Fürter Dienstag, 04.09.2018 at 11:32 - Reply

      Gutmensch ?

    • Jane Dienstag, 04.09.2018 at 13:37 - Reply

      Danke Dana! Für mich hast Du gesprochen!

  3. Dana Montag, 03.09.2018 at 07:10 - Reply

    Es gehört schon längst was unternommen was die Asylanten oder Wirtschaftsflüchtlinge angeht. Wir Deutsche werde ausgenommen, finanziell arm gehalten, haben sehr wenig Einkommen um überhaupt von dem Geld leben zu können. Der Deutsche wird regelrecht ausgenommen und betrogen.

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen