17%

Die russische Zentralbank hat angesichts des zunehmenden Wertverlusts der Landeswährung Rubel den Leitzins stark angehoben. Er liege ab sofort bei 17 nach zuvor 10,5 Prozent, teilte die Notenbank zuvor in der Nacht mit. Damit sollten die Entwertung des Rubel und die Inflationsrisiken gestoppt werden.

Kommentar hinterlassen