12 Punkte Plan

Published On: Samstag, 10.02.2024By Tags:

Die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag hat eine Initiative ergriffen, um die deutsche Wirtschaft in dieser herausfordernden Zeit zu stärken, und dem Kanzleramt ein umfassendes Sofortprogramm unterbreitet. Dieses Programm, bestehend aus zwölf gezielten Maßnahmen, zielt darauf ab, Unternehmen gezielt zu unterstützen und damit einen Beitrag zur wirtschaftlichen Stabilität zu leisten. Die Initiative, die von Fraktionschef Friedrich Merz und seinem Stellvertreter Alexander Dobrindt ins Leben gerufen wurde, schlägt unter anderem vor, die Sozialabgaben auf maximal 40 Prozent des Bruttolohns zu deckeln und Überstunden für Vollzeitkräfte steuerlich zu erleichtern.

Ein weiterer Kernpunkt des Programms ist die Einführung einer flexibleren Wochenarbeitszeit anstelle der bisherigen starren Tagesarbeitszeitregelung. Diese Neuerung soll sowohl Arbeitnehmern als auch Unternehmen mehr Spielraum bieten, um auf dynamische Marktbedingungen und individuelle Bedürfnisse reagieren zu können. Mit diesen Vorschlägen möchte die Unionsfraktion die Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen verbessern und gleichzeitig die Arbeitswelt modernisieren.

Das ambitionierte Maßnahmenpaket soll bereits in der nächsten Sitzungswoche des Bundestags zur Diskussion gestellt werden. Die Initiative verdeutlicht das Bestreben der Unionsfraktion, pragmatische Lösungen für die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen zu finden und damit einen Weg für nachhaltiges Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zu ebnen.

Leave A Comment

Das könnte Ihnen auch gefallen