Start Meine Meinung Bilanzen Zweibach Umweltzins GmbH & Co. KG – keine gute Bilanz

Zweibach Umweltzins GmbH & Co. KG – keine gute Bilanz

0

Zweibach Umweltzins GmbH & Co. KG

Mainz

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2018

Bilanz

Aktiva

31.12.2018
EUR
31.12.2017
EUR
A. Anlagevermögen 2.455.655,15 2.710.141,00
B. Umlaufvermögen 20.918,65 14.404,64
Summe Aktiva 2.476.573,80 2.724.545,64

Passiva

31.12.2018
EUR
31.12.2017
EUR
A. Eigenkapital 354.477,13 400.220,43
B. Rückstellungen 4.030,00 3.030,00
C. Verbindlichkeiten 2.118.066,67 2.321.295,21
Summe Passiva 2.476.573,80 2.724.545,64

Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 01. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018

2018
EUR
2018
EUR
2017
EUR
1. Rohergebnis 4.403,15 0,00
2. sonstige betriebliche Aufwendungen -6.890,65 -6.452,42
3. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens 60.461,78 41.216,34
4. Zinsen und ähnliche Aufwendungen -58.717,58 -43.228,37
5. Ergebnis nach Steuern -743,30 -8.464,45
6. Jahresfehlbetrag -743,30 -8.464,45
7. Entnahmen aus Gesellschafterkonten 743,30 8.464,45
8. Bilanzgewinn 0,00 0,00

für das Geschäftsjahr 2018

Allgemeine Angaben

Die Zweibach Umweltzins GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Mainz und ist eingetragen in das Handelsregister beim Amtsgericht Mainz (Reg.Nr. HRA 42915).

Der vorliegende Jahresabschluss erfolgte nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches in der Fassung des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) sowie den einschlägigen Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags bzw. der Satzung.

Die Gesellschaft ist eine Kleinstkapitalgesellschaft & Co. im Sinne des § 267 a Abs. 1 HGB i. V. m. § 264a HGB.

Die Gesellschaft ist Emittentin von Vermögensanlagen im Rahmen einer sogenannten „Schwarmfinanzierung“ (§ 2a Vermögensanlagegesetz).

Der Abschluss umfasst die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung und den Anhang (einschließlich Anlagenspiegel und Verbindlichkeitenspiegel). Die Gewinn- und Verlustrechnung ist entsprechend § 275 Abs. 2 HGB nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt.

Die Gesellschaft nimmt die für Kleinstkapitalgesellschaften & Co. geltenden Angabenerleichterungen der §§ 274a, 276 und 288 HGB teilweise in Anspruch.

Die Gesellschaft hat von der Befreiungsvorschrift nach § 264 Abs. 1 Satz 4 HGB Gebrauch gemacht und auf die Aufstellung eines Lageberichts verzichtet.

Um die Klarheit der Darstellung zu verbessern, sind einzelne Posten der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung zusammengefasst und daher in diesem Anhang gesondert aufgegliedert und erläutert.

Grundsätze zur Bilanzierung und Bewertung/Erläuterungen zur Bilanz und GuV

Die Beteiligungen sind zu Anschaffungskosten abzüglich Entnahmen bewertet.

Die Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht, sind zum Nennwert bewertet.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände sind mit dem Nominalbetrag angesetzt.

Die flüssigen Mittel sind in Höhe ihres Nennwerts angesetzt.

Bei Bildung der Rückstellungen ist den erkennbaren Risiken und ungewissen Verbindlichkeiten angemessen Rechnung getragen worden. Sie sind in Höhe des notwendigen Erfüllungsbetrages angesetzt.

Die Verbindlichkeiten werden mit dem jeweiligen Erfüllungsbetrag passiviert.

Angaben zu einzelnen Posten der Bilanz

Über die aus der Bilanz ersichtlichen Einlagen hinaus sind im Handelsregister keine weiteren Einlagen der Kommanditisten eingetragen.

Zur Entwicklung der Finanzanlagen wird auf den Anlagenspiegel verwiesen.

Finanzanlagen

Die Gesellschaft besitzt Kapitalanteile an Unternehmen, bei denen der Anteilsbesitz der Herstellung einer dauernden Verbindung dient.

Die Gesellschaft hält eine Beteiligung in Höhe von 10 % an der Zweibach WEA GmbH & Co. KG mit Sitz in Mainz. Das Kommanditkapital der Gesellschaft beträgt am 31.12.2018 Mio€ 2 und das Jahresergebnis 2018 (Gewinn) T€ 149.

Umlaufvermögen

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände stellen sich wie folgt dar:

Geschäftsjahr davon mit Restlaufzeit mehr als 1 Jahr Vorjahr davon mit Restlaufzeit mehr als 1 Jahr
Forderungen und Sonstige Vermögensgegenstände 20.123,81 € 0,00 € 13.129,39 € 0,00 €

Die Forderungen / sonstigen Vermögensgegenstände enthalten Forderungen gegen Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht, von T€ 20.

Eigenkapital

Die Eigenkapitalpositionen sind mit dem Nennbetrag angesetzt.

Sonstige Rückstellungen

Die sonstigen Rückstellungen enthalten im Wesentlichen Rückstellungen für Abschlusskosten.

Verbindlichkeiten

Die Restlaufzeiten der Verbindlichkeiten gliedern sich wie folgt:

31.12.2018 davon Restlaufzeit bis 1 Jahr davon Restlaufzeit über 1Jahr
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 695,86 € 695,86 € 0,00 €
Verbindlichkeiten gegen Kommanditisten 5.301,16 € 5.301,16 € 0,00 €
Sonstige Verbindlichkeiten 2.112.069,65 € 226.467,01 € 1.885.602,64 €
Vorjahr davon Restlaufzeit bis 1 Jahr davon Restlaufzeit über 1Jahr
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 1.586,79 € 1.586,79 € 0,00 €
Sonstige Verbindlichkeiten 2.319.708,42 € 224.478,60 € 2.095.229,82 €

Haftungsverhältnisse

Es bestehen keine weiteren Haftungsverhältnisse der Gesellschaft, die nicht in der Bilanz angegeben sind.

Sonstige finanzielle Verpflichtungen

Es bestehen keine, nicht in der Bilanz ausgewiesene oder vermerkte finanzielle Verpflichtungen, die für die Beurteilung der Finanzlage von Bedeutung sind.

Sonstige Angaben

Arbeitnehmer

Am Bilanzstichtag waren im Unternehmen keine Mitarbeiter beschäftigt.

Nachtragsbericht

Nach Abschluss des Geschäftsjahres 31.12.2018 sind keine Vorgänge von besonderer Bedeutung eingetreten.

Organe

Die Geschäftsführung wird von der Komplementärin, der wiwi Beteiligungs GmbH, ausgeübt. Sie hat ihren Sitz in Gerbach und ein Stammkapital von € 25.564,59.

Als Geschäftsführer der persönlich haftenden Gesellschafterin ist Herr Matthias Willenbacher (und Herr Thomas Zenk – nicht mehr Geschäftsführer gem. HR-Eintragung vom 21.11.2018) bestellt. Ihnen wurde Einzelvertretungsbefugnis erteilt. Es wurde Befreiung von der Beschränkung des § 181 BGB erteilt.

 

Mainz, den 09.09.2019

gez. Matthias Willenbacher

Anlagenspiegel vom 01.01.2018 bis 31.12.2018

Anschaffungskosten/ Herstellungskosten
Stand 01.01.2018 Zugänge Abgänge Umbuchungen Stand 31.12.2018
A. Anlagevermögen
I. Finanzanlagen
1. Beteiligungen
518 Beteiligungen an Personengesellschaften 404.667,00 -45.000,00 359.667,00
Summe Beteiligungen 404.667,00 -45.000,00 359.667,00
2. Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
523 Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis -besteht, Personengesellschaften – Darlehen Zweibach WEA GmbH & Co. KG 2.305.474,00 -209.485,85 2.095.988,15
Summe Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 2.305.474,00 -209.485,85 2.095.988,15
Summe Finanzanlagen 2.710.141,00 -254.485,85 2.455.655,15
Gesamtsumme Anlagevermögen 2.710.141,00 -254.485,85 2.455.655,15
Abschreibungen
Stand 01.01.2018 Zugänge Abgänge Umbuchungen Stand 31.12.2018 Zuschreibung Wirtschaftsjahr
A. Anlagevermögen
I. Finanzanlagen
1. Beteiligungen
518 Beteiligungen an Personengesellschaften 0,00 0,00
Summe Beteiligungen 0,00 0,00
2. Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
523 Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis -besteht, Personengesellschaften – Darlehen Zweibach WEA GmbH & Co. KG 0,00 0,00
Summe Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 0,00 0,00
Summe Finanzanlagen 0,00 0,00
Gesamtsumme Anlagevermögen 0,00 0,00
Buchwerte
Stand 31.12.2018 Stand 31.12.2017
A. Anlagevermögen
I. Finanzanlagen
1. Beteiligungen
518 Beteiligungen an Personengesellschaften 359.667,00 404.667,00
Summe Beteiligungen 359.667,00 404.667,00
2. Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
523 Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis -besteht, Personengesellschaften – Darlehen Zweibach WEA GmbH & Co. KG 2.095.988,15 2.305.474,00
Summe Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 2.095.988,15 2.305.474,00
Summe Finanzanlagen 2.455.655,15 2.710.141,00
Gesamtsumme Anlagevermögen 2.455.655,15 2.710.141,00

Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am 20.9.2019.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here