Zeichen

Als bisher höchster chinesischer Politiker wird der einst mächtige Sicherheitschef Zhou Yongkang wegen Korruption und Geheimnisverrats vor Gericht gestellt. Das Politbüro schloss den 71- jährigen Spitzenpolitiker am Freitag überraschend aus der Kommunistischen Partei aus, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Er ist seit Ende der 1970er- Jahre das erste ehemalige Mitglied des mächtigen Ständigen Ausschusses des Politbüros, das sich wegen Korruptionsvorwürfen verantworten muss.

Kommentar hinterlassen