Start Politik Landespolitik Wie lange kann sich Karola Wille vom MDR als Intendantin noch halten?

Wie lange kann sich Karola Wille vom MDR als Intendantin noch halten?

0

Der MDR gerät im Moment immer mehr in den Fokus der öffentlichen Berichterstattung durch den Strafprozess vor der Strafkammer des Leipziger Landgerichtes gegen einen ehemaligen MDR Mitarbeiter. Zum damaligen Zeitpunkt war die heutige Intendantin bereits in einer führenden Stellung beim MDR.

Jetzt holen alte Geschichten den MDR wieder ein, dass mit einer ersten personellen Konsequenz.

Sachsen-Anhalts MDR-Chefin Ines Hoge-Lorenz tritt von ihrem Amt zurück! Das teilte der öffentlich-rechtliche ARD-Sender am Freitag mit.

Hoge-Lorenz war erst im Januar 2021 Direktorin des Landesfunkhauses Sachsen-Anhalt geworden. Jetzt ist sie über einen elf Jahre alten Skandal gestolpert. Die Direktorin wird mit den Worten zitiert: „Ich habe es vor meinem Amtsantritt als Landesfunkhausdirektorin Sachsen-Anhalt versäumt, klar darüber zu informieren, dass mein Ehemann vor über zehn Jahren in der Causa Foht eine Rolle gespielt hat.“

https://www.bild.de/news/2022/news/wegen-fehlender-transparenz-sachsen-anhalts-mdr-chefin-tritt-zurueck-81128728.bild.html

Frau Wille war damals juristische Direktorin des MDR und als Sauberfrau ist Karola Wille dann eben auch nicht bekannt. Es wird nicht die letzte personelle Konsequenz beim MDR gewesen sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here