Wie Du mir – so ich Dir

Die Republik Österreich hat am Handelsgericht Wien Klage gegen die Bayerische Landesbank (BayernLB) eingebracht. Das gab  der Finanzminister des Landes Österreich am Freitag bekannt. Österreich sei bei der Notverstaatlichung der Hypo getäuscht worden, die Bayern hätten den tatsächlichen Kapitalbedarf der Hypo im Vorfeld des Verkaufs an die Republik Ende 2009 verschleiert. Haben will man nun nun 3,5 Mrd. Euro. Erst vor wenigen Tagen war bekanntgeworden, dass die BayernLB Klage gegen Österreich bei Gericht eingereicht hatte – hier geht es um 2,4 Mrd. Euro.

Kommentar hinterlassen