vPE Wertpapierhandelsbank macht Rückzieher

Die vPE Wertpapierhandelsbank hatte uns über einen Rechtsanwalt ein Schreiben zukommen lassen, in der man uns aufforderte, einen bestimmten Artikel zu löschen. Nun, der Herr Anwalt hat wohl gedacht, wir würden vor Angst und Ehrfurcht den Artikel sofort herausnehmen, möglichst dann natürlich noch seine Kosten übernehmen. Pustekuchen, Herr Anwalt, denn wer uns kennt, weiß, dass wir dann auch streitlustig sind, wenn wir der Meinung sind, „der Artikel ist in Ordnung“.

Genau das waren wir in diesem Fall, also gaben wir die Aufforderung an unseren Rechtsanwalt weiter, der sich juristisch darum kümmerte. Nun hat man uns mitgeteilt, nach Aufforderung durch unseren Rechtsanwalt, dass man die Löschung nicht mehr begehre, sondern nur die Löschung von Kommentaren, die dem Anwalt nun auf einmal nicht gefallen. Wäre es ein in solchen Dingen erfahrener Rechtsanwalt, dann wüsste er, wie man dann vorgeht. Es gilt hier das Notice and take down-Verfahren.

Genau das haben wir nun zu den beanstandeten Kommentaren eingeleitet. Das wird nun drei Tage dauern, bis dieses Verfahren abgewickelt ist, dann entscheiden wir (unser Rechtsanwalt), was in dem Vorgang zu tun ist oder auch nicht.

Was wir aber sicherlich tun werden, ist, der vPE Wertpapierhandelsbank eine Anwaltsrechnung zu übersenden. Sollte diese nicht ausgeglichen werden, dann werden wir auch gegen die vPE Wertpapierhandelsbank vor Gericht ziehen, denn Respekt kennen wir, aber keine Angst, sonst darf man eine solche Plattform nicht betreiben.

Wir sind aber auch überrascht, wie plump manche Rechtsanwälte an solche Vorgänge herangehen. Liest man so manches Schreiben, dann kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln über den Inhalt. Solche Schreiben bewirken aber dann bei uns eher das Gegenteil und wecken dann unseren Kampfgeist, denn man muss solche Dinge dann eben auch mal ausfechten. Wir, verehrte Rechtsanwälte, haben „einen Arsch in der Hose“ und schon so manchen Sturm erlebt.

Sollte jemand der Meinung sein, dass wir ihn nicht korrekt behandelt haben, dann kann man uns anrufen und mit uns über die möglichen nicht korrekten Dinge sprechen. Uns passieren auch Fehler, keine Frage, aber dann stehen wir auch dazu und bereinigen das!

Kommentar hinterlassen