Vorwürfe

Neue Missbrauchsvorwürfe gegen französische und afrikanische Soldaten in der Zentralafrikanischen Republik haben international Entsetzen hervorgerufen. UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon äußerte sich „zutiefst erschüttert“ über die Berichte. UNO-Menschenrechtskommissar Zeid Ra’ad Al-Hussein und der französische UNO-Botschafter versprachen die rückhaltlose Aufklärung der Anschuldigungen.

Kommentar hinterlassen