Vierte CasaLog GmbH & Co. KG-„Durch Entnahmen entstandenes negatives Kapital der Kommanditisten „

Vierte CasaLog GmbH & Co. KG

Saarbrücken

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017

BILANZ

AKTIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

Euro

Vorjahr
Euro

A. Anlagevermögen

I. Sachanlagen

7603890,10

7775260,10

B. Umlaufvermögen

I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

0,00

3000,51

II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks

330247,96

587988,17

590988,68

C. Rechnungsabgrenzungsposten

0,00

4851,15

D. Durch Entnahmen entstandenes negatives
Kapital der Kommanditisten

132925,47

13539,18

Summe Aktiva

8067063,53

8384639,11

PASSIVA

Euro

Gesamtjahr/Stand
Euro

Euro

Vorjahr
Euro

A. Eigenkapital

0,00

0,00

B. Rückstellungen

24974,00

24862,00

C. Verbindlichkeiten

8042089,53

8359777,11

Summe Passiva

8067063,53

8384639,11

Anhang für das Geschäftsjahr 2017

Vierte CasaLog GmbH & Co. KG
Arnulfstraße 3, 66119 Saarbrücken

I. Allgemeine Angaben

Der Jahresabschluss der Vierte CasaLog GmbH & Co. KG für das Geschäftsjahr 2017 wurde unter Beachtung der deutschen handelsrechtlichen Rechnungslegungsvorschriften aufgestellt. Bei der Gesellschaft handelt es sich um eine kleine Personenhandelsgesellschaft im Sinne von § 264a i.V.m. § 267 Abs. 1 HGB. Die Gesellschaft ist im Handelsregister Saarbrücken unter Nr. HRA 11501 eingetragen.

Die Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung erfolgt nach dem Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB.

II. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

1. Anlagevermögen

Das Anlagevermögen wurde mit den Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten gemäß § 253 Abs. 1 HGB und – soweit abnutzbar – vermindert um die planmäßigen Abschreibungen angesetzt. Die Anschaffungskosten beinhalten aktivierte Zinsaufwendungen i.H.v. EUR 57.521,93, die im Wesentlichen bis zur Übergabe des Gebäudes angefallen sind.

2. Umlaufvermögen

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sind mit dem Nennwert unter Berücksichtigung des strengen Niederstwertprinzips angesetzt. Die Restlaufzeit beträgt nicht mehr als ein Jahr.

Der Aktivposten Guthaben bei Kreditinstituten ist mit dem Nennwert angesetzt.

3. Eigenkapital

Das Eigenkapital wird zum Nennwert angesetzt. Die im Handelsregister gemäß § 172 Abs. 1 HGB eingetragene Einlage beträgt EUR 1.000,00 und ist am Bilanzstichtag aufgrund von Entnahmen nicht geleistet.

4. Rückstellungen

Die Rückstellungen berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und sind in Höhe ihrer Erfüllungsbeträge bewertet.

5. Verbindlichkeiten

Die Verbindlichkeiten sind mit ihren Erfüllungsbeträgen angesetzt. Die Restlaufzeiten der Verbindlichkeiten sind aus der nachstehenden Tabelle ersichtlich.

Weniger als 1 Jahr

1 – 5 Jahre

Mehr als 5 Jahre

davon aus Steuern

Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

11.715,03

0,00

8.022.955,35

0,00

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

3.529,56

0,00

0,00

0,00

Sonstige Verbindlichkeiten

3.889,59

0,00

0,00

0,00

III. Sonstige Angaben

Die Geschäftsführung obliegt der AGRAF German Real Estate Holding No. 1 S.a.r.l., Wecker, Luxembourg, vertreten durch die Geschäftsführer Kim Sunghyun (ab dem 16. Februar 2017), Jeremy Mohm (bis zum 27. März 2017), Jenny Kunk (ab dem 27. März 2017), Josef Wallner (bis zum 15. Dezember 2017) und Frau Desiree Eklund (ab dem 15. Dezember 2017).

Die Komplementärin AGRAF Immobilien GmbH, Hamburg, vertreten durch die Geschäftsführer Rolf Zarnekow, Jeremy Mohm (bis zum 3. April 2017), Josef Wallner (vom 3. April 2017 bis 20. Dezember 2017) und Jenny Kunk (ab 20. Dezember 2017), erhält von der Vierte CasaLog GmbH & Co. KG eine jährliche Haftungsvergütung von EUR 2.500,00 inkl. Umsatzsteuer, welche sich jährlich um 2,75 % erhöht; so dass in 2017 ein Aufwand in Höhe von EUR 2.711,97 entstand.

Die geschäftsführende Kommanditistin AGRAF German Real Estate Holding No. 1 S.a.r.l., Wecker, Luxembourg, erhält von der Vierte CasaLog GmbH & Co. KG eine jährliche Tätigkeitsvergütung von EUR 1.500,00 inkl. Umsatzsteuer, welche sich jährlich um 2,75 % erhöht, so dass der Berichtsgesellschaft im Berichtsjahr ein Aufwand i. H. v. EUR 1.627,18 entstand.

Die persönlich haftende Gesellschafterin ohne Einlage der Vierte CasaLog GmbH & Co. KG ist die AGRAF Immobilien GmbH, Hamburg, deren gezeichnetes Kapital EUR 25.000,00 beträgt.

Haftungsverhältnisse nach § 251 HGB i.V.m. § 268 Nr. 7 HGB:

AGRAF German Real Estate Holding No. 1 S.a.r.l.: Grundschulden auf dem Grundbesitz der Gesellschaft für Bankdarlehen in Höhe von EUR 19.062.000,00. Mit einer Inanspruchnahme ist nicht zu rechnen, da die Bonität der Schuldner der besicherten Darlehen hinreichend gut ist.

Saarbrücken, den 11. Januar 2018

AGRAF German Real Estate Holding No. 1 S.a.r.l.

Jenny Kunk Desiree Eklund
Geschäftsführer Geschäftsführer

AGRAF Immobilien GmbH

Jenny Kunk Rolf Zarnekow
Geschäftsführer Geschäftsführer

 

Saarbrücken, den 11. Januar 2018

gez. Kunk, gez. Eklund, gez. Zarnekow

Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am: 28. Mai 2018

Kommentar hinterlassen