Start Coronanews USA Reisen

USA Reisen

0

Ab dem 8. November können Ausländerinnen und Ausländer wieder in die USA einreisen, wenn sie mit international anerkannten Präparaten vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind.

Akzeptiert würden dabei Impfstoffe, die eine Zulassung bzw. Notfallzulassung der US-Arzneimittelbehörde Food and Drug Administration (FDA) bzw. der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bekommen hätten, teilte das Weiße Haus gestern in Washington mit. Darunter fallen alle in Deutschland zugelassenen Impfstoffe.

Konkret werden die Präparate von Biontech und Pfizer, AstraZeneca, Moderna, Johnson & Johnson, Sinopharm und Sinovac akzeptiert. Reisende müssten ihren Impfstatus der jeweiligen Airline nachweisen, bevor sie ein Flugzeug in die USA besteigen, hieß es. Voraussetzung sei eine komplette Impfung gegen das Coronavirus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here