Unglaublich

Ein in Baden-Württemberg festgenommener Jugendlicher hat nach Erkenntnissen von Ermittlern konkrete Überlegungen für ein Massaker an seiner Schule angestellt. Das erfuhr die dpa heute aus Sicherheitskreisen.Den Informationen zufolge beschaffte sich der 15-Jährige aus dem Kreis Ludwigsburg Fluchtpläne der Schule, eine Schutzweste und Utensilien zur Maskierung. Der Staatsanwaltschaft Stuttgart zufolge distanzierte er sich aber später von seinen Plänen. Die Polizei war dem 15-Jährigen über einen Internetkontakt zum Täter von München auf die Spur gekommen und hatte ihn in der Nacht auf Dienstag festgenommen.

Kommentar hinterlassen