Unglaublich

Sicherheitsmitarbeiter in einer Erstaufnahmeeinrichtung in München sollen über Monate hinweg ankommende Flüchtlinge erpresst haben. „Da haben sich mehrere Betroffene gemeldet und angeben, dass sie bedroht wurden: Wenn sie nicht das Geld, das über 750 Euro hinausgeht, herausgeben, dann stehe ihnen die Abschiebung bevor“, sagte eine Polizeisprecherin.Nun wird von Seiten der Polizei ermittelt.

Kommentar hinterlassen