Unglaublich

In Nordkorea sind einem Bericht zufolge etwa 80 Häftlinge öffentlich hingerichtet worden. Die meisten von ihnen seien wegen des Besitzes verbotener TV-Serien aus Südkorea oder wegen des Vorwurfs der Prostitution mit der Todesstrafe belegt worden, berichtete die südkoreanische Zeitung „JoongAng Ilbo“ unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Quelle.

Kommentar hinterlassen