Start Politik Trump bald alleine zu Hause

Trump bald alleine zu Hause

0

Der US-Autokonzern General Motors (GM) hat dem abgewählten US-Präsidenten Donald Trump die Unterstützung einer Klage gegen die Verschärfung der Emissionsstandards im Bundesstaat Kalifornien entzogen.

GM werde sich aus dem Rechtsstreit „sofort zurückziehen“ und fordere andere US-Autohersteller auf, diesen Schritt ebenfalls zu vollziehen, heißt es in einem Schreiben von GM-Chefin Mary Barra an Umweltschützer.

Zugleich stellte sich Barrra hinter Pläne des gewählten Präsidenten Joe Biden in der Verkehrspolitik. Die großen US-Autokonzerne waren Trumps Vorgehen gegen die kalifornischen Emissionsstandards im Oktober 2019 beigesprungen.

Die kalifornischen Behörden hatten zuvor im Juli mit den Autoherstellern BMW, Volkswagen, Ford und Honda vereinbart, dass diese freiwillig deutlich striktere Emissionsauflagen einhalten wollen als von der Trump-Regierung geplant. Trump kündigte daraufhin an, dass er dem Bundesstaat die Genehmigung entziehen werde, seine eigenen Standards festzulegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here