Todesopfer bei Brand steigen

Nach der Feuertragödie in einer Diskothek in Brasilien ist die Zahl der Todesopfer auf 235 gestiegen. Ein 21-Jähriger starb gestern in einem Krankenhaus in Porto Alegre an den Folgen seiner schweren Brandverletzungen, teilte das Gesundheitsministerium des Bundesstaates Rio Grande do Sul mit. Über 100 Menschen liegen noch zum Teil schwer verletzt in den Krankenhäusern.

Kommentar hinterlassen