Tief in der Rezession

Die spanische Wirtschaft ist wegen der staatlichen Sparmaßnahmen und der hohen Arbeitslosigkeit Ende des vergangenen Jahres noch tiefer in die Rezession gerutscht. Die Wirtschaftsleistung schrumpfte im vierten Quartal um 0,7 Prozent und damit so stark wie seit einem Jahr nicht mehr. Im Jahresvergleich sank das BIP um 1,8 Prozent, wie die spanische Statistikbehörde heute weiter mitteilte.

Kommentar hinterlassen