Start Sport Spieler des Traditionsvereins Eintracht Frankfurt sind keine guten Vorbilder

Spieler des Traditionsvereins Eintracht Frankfurt sind keine guten Vorbilder

0

Das muss man dann auch einmal deutlich so sagen. Gerade erfolgreiche Fussballspieler sollten eine Vorbildfunktion für junge Spieler haben.

Das haben dann aber einige Spieler von Eintracht Frankfurt nicht richtig verstanden, denn gegen diese ermittelt jetzt die Frankfurter Staatsanwaltschaft. Jene Profis hatten bei der Siegesfeier auf dem Balkon des Frankfurter Römers unverantwortlich Leuchtfackeln gezündet.

Bei den schlechten Vorbildern soll es sich um die Spieler:

Timothy Chandler

Goncalo Paciencia und Aymen Barkok.

Hier sollte auch der Traditionsverein Eintracht Frankfurt einmal Flagge zeigen und die Spieler bestrafen. Pokalsieg hin oder her.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here