Start Wirtschaft Sony

Sony

0

Die Musiksparte von Sony hat aufgrund des Ukraine-Konflikts ihr Russland-Geschäft an ein lokales Management übergeben. „Da der Krieg in der Ukraine weiterhin verheerende humanitäre Auswirkungen hat und die Sanktionen gegen Russland weiter verschärft werden, können wir unsere Präsenz in Russland nicht länger aufrechterhalten“, teilte Sony Music heute mit.

Weitere Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekanntgegeben. Das Musikunternehmen hatte seine Aktivitäten in Russland nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine Ende Februar bereits eingestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here