Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Skandal: Unregelmäßigkeiten beim GameStop Aktiensplit

Skandal: Unregelmäßigkeiten beim GameStop Aktiensplit

0

Beim Aktiensplit der GameStop Corp., der im Juli 2022 in Form einer Stockdividende erfolgte, kam es zu Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Einlieferung der jungen Aktien. Die FMA weist aufgrund der Hinweise von Anlegern auf Folgendes hin:

Kreditinstitute haben bei der Erbringung von Wertpapier(neben)dienstleistungen an Privatkunden in jedem Fall auf die Einhaltung der Wohlverhaltensregeln des WAG 2018 zu achten – einschließlich der Verpflichtung zum Handeln im besten Interesse des Kunden, der ordnungsgemäßen Information der Kunden und der Sicherstellung eines angemessenen und wirksamen Beschwerdemanagements. Kundenanfragen bzw. Beschwerden von Kunden, die sich an ihre depotführende Bank wenden, sind unverzüglich und umfassend zu behandeln. Erforderlichenfalls sind vom Kreditinstitut entsprechende Maßnahmen zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here